Willkommen beim Posaunenchor Hoheneiche

 

SONY DSC

Gott loben, das ist unser Amt.

 

 

 

 

 

 

 

 

15.06.2021
Informationen zur Arbeit in den Posaunenchören

 

Proben, Auftritte und Konzerte sind ab sofort (fast) überall wieder möglich! Allerdings gelten vielerorts unterschiedliche Detailregelungen. Zudem ist es wichtig, zu schauen, wie sich ähnliche nicht-kirchliche Gruppen verhalten, um keine unnötigen Konflikte zu provozieren. Und nach wie vor gilt für uns als Christen die Erinnerung an die Worte des Apostel Paulus, der uns auffordert bei allem, was wir tun, zu schauen, was der Liebe dient und Rücksicht auf die zu nehmen, die vielleicht (noch) nicht jeden Weg mitgehen können. Sie waren und sind Teil unserer Gemeinschaft in den Chören und das sollte auch in unserem Handeln deutlich werden.

 

Rundverfügung des Landeskirchenamtes Nr. 4-2021 vom 8. Juni 2021

 

Da die aktuelle Rundverfügung des Landeskirchenamtes unter den gegebenen Bedingungen sehr lang ist und zahlreiche Bereiche der kirchlichen Arbeit behandelt, haben wir für Euch die wichtigen Passagen für die Kirchenmusik und speziell die Arbeit von Posaunenchören nach Bundesländern geordnet zusammengefasst und durch die konkreten Regelungen aus den jeweiligen Landesverordnungen ergänzt.

 

ALLGEMEINES

 

Proben, Auftritte und Konzerte von Chören und Posaunenchören sind gemäß den entsprechenden Landesregelungen gestattet. Intensiv wird weiter über die Verbreitung der Infektion per Schwebeteilchen/Aerosole diskutiert. Einschränkungen ergeben sich daraus besonders für das Singen und die Chorarbeit. Die Vorgaben der Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG) zu vergrößerten Mindestabständen sind unbedingt zu beachten. Abstände von mindestens 2 Metern zwischen den Aktiven und von mindestens 3 Metern zu den Zuhörern werden in aller Regel aber als ausreichend angesehen.
Für Proben wird folgendes Vorgehen empfohlen: Das Infektionsschutzkonzept wird zu Grunde gelegt, auf die Räume angewendet und um die landes- und berufsspezifischen Maßgaben (Verwaltungsberufsgenossenschaft, Landesverbände der Musikschulen) ergänzt. In den Sommermonaten können Proben im Freien das Infektionsrisiko weiter reduzieren.
Für Auftritte und Konzerte sind die Vorgaben der verschiedenen Landesregelungen zu Besucherzahlen, Kontaktnachverfolgung und notwendigen Testungen zu beachten. Ein auf den Ort und die Landesregelungen angepasstes Infektionsschutzkonzept ist zu erstellen.

 

REGELUNGEN FÜR THÜRINGEN

 

  • Musik- und Gesangsunterricht, Chor- und Bläserproben sind bei Überschreitung des Inzidenzwerts von 100 untersagt (vgl. § 26 Abs. 2).
  • Im Freien sind Chor- und Bläserproben bei Unterschreitung des Inzidenzwertes 100 zulässig. In geschlossenen Räumen ist Gesangs- und Blasmusikunterricht als Einzelunterricht unter der Maßgabe der Kontaktnachverfolgung und vorherigen Testung unterhalb des Wertes 100 zulässig.
  • Unterhalb des Wertes 50 darf der Teilnehmerkreis auf fünf Personen vergrößert werden.
  • Unterhalb der Inzidenz 35 gelten keine absoluten Teilnehmerbegrenzungen und Testpflichten mehr, eine Anwesenheitsliste ist aber weiterhin Pflicht.
  • Chor- und Orchesterproben in geschlossenen Räumen (§ 26 Abs. 6) sind bei Unterschreitung des Wertes von 35 möglich, wenn eine Anwesenheitsliste geführt wird und die Teilnehmer zuvor auf das Coronavirus getestet wurden.
  • Weitergehende Verbote und Voraussetzungen können von den örtlichen Behörden erlassen werden. Diese sind vor Ort zu klären.
  • Für spezielle Nachfragen wendet Euch bitte an LPW Matthias Schmeiß: matthias.schmeiss@ekmd.de

 

 

 

Über den Posaunenchor Hoheneiche:

 

Der Posaunenchor Hoheneiche besteht offiziell seit 1974. Unser Auftrag ist die musikalische Ausgestaltung der Gottesdienste mit Choralmusik und Bläserstücken.

 

Darüber hinaus musizieren wir zu Gemeindefesten, geben Ständchen zu Jubiläen.

 

Besonders die Advents- und Weihnachtszeit ist geprägt von einer Vielzahl an Auftritten. Alljährlich gibt es ein Adventsblasen auf den Dörfern der Saalfelder Höhe. Dazu gehört auch die musikalische Einstimmung der Gemeinde vor Beginn der Christvesper am Heiligen Abend. Des Weiteren sind die Umrahmung  von Weihnachtsfeiern und das feierliche Setzen des Weihnachtsbaumes in Wickersdorf ebenfalls zu einer schönen Tradition geworden.

 

 

Die Besetzung 2021

Name Funktion Bläser seit Instrument Stimme
Dieter Franke Chorleiter 01.10.1977 Trompete Sopran
Johannes Lander   1949 Trompete Sopran
Andre Sudau   2020 Trompete Alt
Sven-Holger Schier   01.10.1977 Trompete Alt
Knut Schier   01.01.1982 Posaune Tenor / Baß
Pascal Schier Jungbläser 01.09.2016 Horn Tenor
Carmen Jochmann, geb. Schier Chorsprecherin 01.01.1997 Saxophon Baß / Alt
Raphael Schier Jungbläser 01.12.2016 Euphonium Baß

Geistliche Ausrichtung

 

Der geistliche Auftrag der Posaunenchöre wird mit einem Satz nach Psalm 150, 3a LUT  „Lobet ihn mit Posaunen“   beschrieben:  „Musizieren zum Lobe Gottes und den Menschen zur Freude“  . Dieser aus der Geschichte gewachsene Leitgedanke dient auch heute noch zu einer Abgrenzung zu den weltlichen Blasorchestern in ähnlicher Besetzung.

Posaunenchöre treten überwiegend in kirchlichem Kontext (Gottesdienste, Gemeindefeiern) oder in diakonischen Einrichtungen (Krankenhaus, Altenheim) auf. Infolge einer Lockerung dieser Abgrenzung am Ende des 20. Jahrhunderts wirken viele Posaunenchöre aber auch bei weltlichen Veranstaltungen mit. Die Posaunenchöre leisten eine musikalisch breitschichtige und generationsübergreifende Bildungsarbeit, oft unter Mitwirkung professionell ausgebildeter Musiker. Die Leitung der Chöre liegt in vielen Fällen bei Personen, die Kirchenmusik studiert haben; oft sind es jedoch Laien, die sich durch Schulungen Kenntnisse in der Leitung eines Posaunenchores erworben haben.[wikipedia]

Weiterführende Informationen zum Thema Posaunenchöre finden Sie unter de.wikipedia.org/wiki/Posaunenchor

Das Posaunenwerk der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland erreichen Sie unter www.posaunenwerk-ekm.de

Unser Partnerposaunenchor

 

Das Finale des Jubiläumsjahres 2018 zum 60 jährigem Bestehen des Posaunenchores Würtingen

Am Samstag und Sonntag 22./23. September endeten die offiziellen Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr des Posaunenchores Würtingen anlässlich des 60 jährigem Bestehens. Wir vom Posaunenchor Hoheneiche hatten die Gelegenheit diesem Ereignis beiwohnen zu dürfen….